Brauchtum - Ostermärkte

In den katholischen Ortschaften um Amöneburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, besteht ein jahrhunderte alter Brauch, zu Ostern nach überlieferten Motiven und Ornamenten Ostereier zu malen. Diese wurden früher von Mädchen an ihre Freunde und von Patentanten an ihre Patenkinder verschenkt. Auch die "Prominenz" des Dorfes, also Pfarrer, Lehrer und, wenn vorhanden, Arzt wurden so bedacht. Dieser Brauch war noch in den 1950er Jahren lebendig.

Die Hühnereier blieben früher voll und roh. In der heutigen Zeit werden sie meist ausgeblasen. Auf Ostereiermärkten sind diese traditionellen oberhessischen Ostereier sehr begehrt. Mit einer Stahlfeder (früher Gänsekiel) werden die Eier mit heißem, flüssigem Bienenwachs bemalt und beschriftet und dann in ein heißes Farbbad gelegt; danach wird das weich gewordene Wachs abgewischt und die gemalten Ornamente und Beschriftungen kommen als Negative zum Vorschein.

Die auf den Eiern aufgebrachten Ornamente finden sich auch an den heimischen Trachten, an liturgischen Gegenständen und im Kratzputz der Fachwerkhäuser. Die Beschriftung der Ostereier erfolgt in der altdeutschen Sütterlinschrift. Es handelt sich um Sprüche, die ebenso lange wie die Ornamente und Motive tradiert sind.

Auf Ostereiermärkten und im privaten Verkauf kann man diese traditionellen Ostereier erwerben. Hierbei spielt der "Erfurtshäuser Ostereiermarkt" eine besondere Rolle. Er gilt als der älteste Deutschlands und feiert am Wochenende des Palmsonntags vom 03. bis 05. April 30jähriges Jubiläum. Der Veranstalter ist der Brauchtumskreis Mardorf-Erfurtshausen, der diesen Markt 1980 ins Leben gerufen hat und seither organisiert und dessen Vorsitzender ich bin. Aus räumlichen Gründen findet der Erfurtshäuser Ostereiermarkt seit vielen Jahren im Bürgerhaus Mardorf statt, wie Erfurtshausen ebenfalls ein Stadtteil von Amöneburg. Sehr erwähnenswert über den Ostereiermarkt ist noch, dass er immer von einer Ausstellung aus dem Bereich des heimischen Brauchtums begleitet wird. In diesem Jahr lautet das Thema "Gestricktes und Gesticktes".

Inhalte mit freundlicher Unterstützung von Albert Bieker
Im Weimer 4
35287 Amöneburg
albert.bieker@t-online.de





Die Osterseiten  |
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
|
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
(http://www.osterseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.osterseiten.de  |
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
|
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
|  - |
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
|
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition
info@osterseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED