Frühlinssträuße
  www.brauchtumsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  

Statistik für diese Seite
seit 22.03.2007

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Überlieferte Fastenspeisen aus alten Fastenkochbüchern.
Alte Kochrezepte zur Fastenzeit, ein Service von www.osterseiten.de

Spatzen

Zutaten:

  • 375 Gr. Mehl
  • Milch
  • Salz
  • 3 bis 4 Eier
  • Butter

Zubereitung:

375 Gr. Mehl, etwas kalte Milch und Salz werden in einer Schüssel zu einem dicken Teig abgerührt, dann drei bis vier ganze Eier, eines nach dem andern, daran gerührt. Der Teig muß dick und sehr zäh sein.

Dann macht man Wasser kochend, salzt es und treibt diesen Teig durch einen großlöchrigen Spatzenseiher sehr schnell in das siedende Wasser, damit die Spatzen nicht ungleich werden.

Ist eine Partie gut und oft übersotten, nimmt man sie mit einem Schaumlöffel heraus und läßt sie in einem Seiher ablaufen, kühlt sie mit kaltem Wasser ab, hierauf verfährt man mit dem übrigen Teige ebenso.

Dann läßt man ein Stück Butter in einem Tiegel oder einer Kasserolle heiß werden und röstet die Spatzen darin, bis sie eine schöne Kruste bekommen haben;

Nach Belieben kann man auch zwei bis drei gut verklopfte Eier daran geben oder man kann sie mit in Schmalz gerösteten Bröseln bestreuen.

Eine Anleitung für die Zubereitung von Spatzen von 1909

Die schönsten Osterrezepte
Zur Ubersicht aller Fastenrezepte
ein Service von www.osterseiten.de


Die Osterseiten    (http://www.osterseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.osterseiten.de    -    info@osterseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED

Hier geht's wieder zurück


Postfach  |  Impressum  | Zur Datenschutzerklärung  | Haftungsausschluss/Disclaimer  | Partner