Ostereiersuchen

Ostereiersuchen

Was für eine Lauferei  —  
jedes Kind suchte ein Osterei,
hatten nur Veilchen entdeckt,
die der Frühling hat geweckt.

Doch dann  —  sie sahen Häschen,
mit weißen Schnuppernäschen,
die sausten um die Ecke  —  
kamen aus einem Verstecke.

Alle Kinder riefen: „Hurra!
Die Hasenfamilie, sie war da,
wir müssen uns ein wenig ducken,
Nester in den Büschen suchen.

Da, da und da unterm Geäst,
überall ein großes Osternest,
wir sammeln schnell die Eier ein,
bringen sie im Körbchen Heim.


Autor: Grete Schicke
Titel: Ostereiersuchen
Copyright: © Grete Schicke, 31084 Freden / Leine
eingesandt von Grete Schicke
Brief eingegangen am: 22. März 2009
eMail: kontakt@grete-schicke.de
Internet: http://www.grete-schicke.de/
Alle Grete Schicke Gedichte auf den Feiertagsseiten


http://www.osterseiten.de/ostergedichte/ostereiersuchen/home.html

Die Osterseiten    (http://www.osterseiten.de)
copyright © by www.osterseiten.de    -    info@osterseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED