Gefüllter Apfelstreuselkuchen
aus der Versuchsküche von Josef Dirschl, www.feiertagsseiten.de

Gefüllter Apfelstreuselkuchen

Für den Hefeteig:

  • 1/8 Liter Milch,
  • 1 EL Zucker,
  • 1/2 Würfel Hefe, oder ein 1/2 Päckchen Trockenhefe von Dr. Oetker.
  • 300 g. Mehl,
  • 60-65 g. Butter,
  • 50 g. Zucker,
  • 1/2 EL abgerieben Schale einer unbehandelter Zitrone oder ein
  • 1/2 Päckchen geriebene Zitronenschale von Dr. Oetker.
  • 1 Prise Salz,

Die Zusammenstellung der Zutaten für diesen Hefeteig, habe ich durch X-faches ausprobieren verschiedenster Rezepte nun so zusammengestellt. Man kann natürlich auch ganz einfach irgendein Hefeteig-Grundrezept dafür verwenden.

Zubereitung des Hefeteigs:
Aus der Versuchsküche von Josef Dirschl, www.feiertagsseiten.de, 2003 Falls Sie Frischhefe zur Hand haben, die Milch mit einem EL. Zucker leicht warm werden lassen (lauwarm), dann die Hefe hineinbröckeln, verrühren und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit den Zutaten Zucker, Salz und Zitronenschale vermischen dann geben wir die Butter flöckchenweise verteilt in die Schüssel und giessen auch die Hefemilch dazu und verarbeiten alles zu einem glatten Teig. Den Teig solange verarbeiten, bis er blasen wirft. dann zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Verarbeitung bei Verwendung von Trockenhefe:
Das gesiebte Mehl mit der Trockenhefe mischen und dann alle Zutaten zugeben. Also auch die Milch und die Butter gleich mit den anderen Zutaten zusammen vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten bis er blasen wirft. Den Teig nun für 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen.

Zur Weiterverarbeitung für unser Rezept den Teig ausrollen und wie abgebildet auslegen.
Die überstehenden Teigreste einfach mit einem Messer wegschneiden.




Für die Füllung:
1 Eigelb, 4 EL Zucker, 1 P. Vanillezucker, 2 EL Sahne, 4 - 5 Äpfel, 250 g. Magerquark, 1 Eiweiß,




für die Streusel:
170 g. Mehl, 5 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 100 g. weiche Butter

Zubereitung:
Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben (siehe Foto) und dann schaumig schlagen, die Sahne unterrühren und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiss unterheben.

Die Masse auf dem mit Äpfeln ausgelegtem Teig verteilen und glatt streichen.

Nun zu den Streuseln - Das Mehl mit dem Zucker und dem Vanillezucker und der weichen Butter mit den Händen so mischen und bearbeiten, dass sogenannte Streuseln entstehen. Die Streuseln auf der Teigmasse verteilen.

Den Kuchen nun etwa 40 - 45 Minuten bei 180 Grad auf der mittleren Schiene backen.

Durch einen Klick auf das jeweilige Foto bekommen Sie eine Vergrösserung des Bildes

Online gestellt am 27.4.2003


Quellenangabe: Aus der Versuchsküche von Josef Dirschl, www.Feiertagsseiten.de

Dieses Rezept darf mit Quellenangabe versehen, gerne weiterverbreitet werden.


Die Feiertagsseiten    (http://www.feiertagsseiten.de)
Copyright © 2003 by Josef Dirschl, www.feiertagsseiten.de    -    info@feiertagsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED