Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition

Terminvorschau

Osterrezepte

  1. Apfelstreuselkuchen gefüllt
  2. Badischer Osterfladen
  3. Bäuerlicher Osterkuchen
  4. Basler Osterfladen
  5. Böhmisches Osterbrot
  6. Cassis-Vanilla Osternest
  7. Colomba-Teig Grundrezept
  8. Das Original Osterlamm Rezept
  9. Englische Osterbrötchen
  10. Feiner Osterkranz
  11. Frühstückshäschen
  12. Gewickelte Ostertorte
  13. Griechischer Osterkranz
  14. Großer Eierkranz
  15. Hefe-Quark- Osterzopf
  16. Hot Cross Buns (Osterbroetchen)
  17. Italienische Ostertorte
  18. Korsische Osterküchlein
  19. Kräutlsuppe
  20. Leipziger Osterfladen
  21. Neapolitanischer Osterkuchen
  22. Osterbinsen
  23. Osterbrot I
  24. Osterbrotauflauf mit Erdbeeren
  25. Osterbrot mit Kräutern
  26. Osterbrot nach griechischer Art
  27. Osterbrot (nach Johanna Joerges)
  28. Osterbrot nach russischer Art
  29. Osterfladen mit Spinat
  30. Osterfladen nach Schweizerart
  31. Osterhase
  32. Osterhasen- oder Osterlammkuchen
  33. Osterhasen-Torte
  34. Osterkaese ungarisch
  35. Osterkekse
  36. Osterkranz mit Mandeln
  37. Osterkuchen
  38. Osterlämmchen
  39. Osterlämmer
  40. Osterlamm
  41. Osterlamm I
  42. Osterlamm aus Marzipan
  43. Osterpinze
  44. Oster Schokoladen Kuchen
  45. Ostertäubchen aus Hefeteig
  46. Oster-Zuckerbrot
  47. Sprüngli- Biskuithasen
  48. Süsser Osterkuchen
  49. Würziges Osterbrot

Tip

www.feiertagsgedichte.de
Anzeigen

Osterrezept hinzufügen  |  PDF Datei erstellen  |  Druckversion starten  |  Zurück

Die schönsten Osterrezepte
ein Service von www.osterseiten.de

Osterfladen mit Spinat

Osterfladen mit Spinat

Für den Teig:

  • 250 g Mehl,
  • 125 g Butter
  • ,
  • 1 Prise Salz,
  • ganz wenig Wasser
  • Für die Auflage:

  • 500 g tischfertiger Spinat,
  • 2 bis 3 Eier,
  • 4 bis 6 EL Rahm,
  • Salz,
  • Muskat,
  • Pfeffer

Zubereitung:
Mit Mehl, Butter, Zucker, Salz und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. In einer Springform (26 cm Durchmesser) den Teig flachdrücken und am Rand etwa 2 cm hochziehen.

Spinat mit Eiern und Rahm mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Spinatmasse auf den Teigboden geben und in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen. Danach ein Stück Alufolie darüber geben und nochmals 5 Minuten backen lassen, damit der Boden auch gut durchbäckt.

Quelle: unbekannt

www.osterseiten.de würde sich freuen, wenn jemand weiss woher das Rezept stammt.

Variante für die Spinatauflage
Für den Teig:
  • 250 g Mehl,
  • 125 g Butter,
  • 1 Prise Salz,
  • ganz wenig Wasser

    Für die Auflage:

  • 500 g Spinat,
  • 1 Zwiebel,
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen,
  • 100 g Reibkäse,
  • 150 g Schichtkäse oder abgetropfter Quark,
  • 2 bis 3 Eier,
  • Salz,
  • Pfeffer aus der Mühle,
  • Koriander,
  • Muskatnuß

Zubereitung:
Den frisch gekochten und gehackten oder aufgetauten Spinat in einem Haarsieb abtropfen lassen. Butterfett in einem Topf erhitzen, darin die feingehackte Zwiebel und die feingehackten Knoblauchzehen glasig dünsten. Den abgetropften Spinat hinzugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten. Dann in einer Schüssel abkühlen lassen. Käse, Eier und die Gewürze mit einer Gabel daruntermischen. Mit Salz abschmecken.

Quelle: unbekannt