Osterhasen-Torte

Osterhasen-Torte

Für den Teig:

  • 3 Eier,
  • 3 El Wasser,
  • 50 g Margarine,
  • und Margarine zum Einfetten,
  • 150 g Zucker,
  • 1 Prise Jodsalz,
  • 75 g Mehl,
  • 50 g Stärkemehl,
  • 1 Tl Backpulver,
  • 1/8 l Eierlikör,
  • 2 gestr. El löslichen Kaffee,
  • 1 gestr. El Trink-Schokolade,
  • 50 g Puderzucker,
  • 5 Blatt Gelatine,
  • 1/2 l süße Sahne,
  • Makronen,
  • Marzipanhäschen,
  • bunte Zucker-Ostereier

Zubereitung:
Margarine schmelzen und abkühlen lassen. Eigelb mit Wasser, Zucker und 1 Prise Jodsalz dick schaumig schlagen, die noch flüssige Margarine zugeben. Mehl, Stärkemehl und Backpulver darübersieben, alles unter die Eigelbmasse heben und den Teig in eine zuvor gefettete Springform (Durchmesser 24 cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E:170°C) ca. 30 Min. backen. Den abgekühlten Biskuitboden einmal horizontal durchschneiden und den Springformrand wieder um den unteren Boden schließen.

Eierlikör mit Kaffeepulver, Trinkschokoladen-Pulver und Puderzucker verrühren. Die eingeweichte Gelatine bei schwacher Hitze auflösen und unter die Kaffe-Eierlikör-Masse rühren. Die gut gekühlte Sahne steifschlagen und vorsichtig unterheben. Die Hälfte der Masse auf den unteren Boden verteilen, den zweiten Boden darauflegen und gleichmäßig mit der restlichen Moccasahne überziehen. Die Makronen kreisförmig auf der Gesamten Torten- Oberfläche verteilen und in die Mitte als krönenden Abschluß vier bis sechs Marzipanhäschen setzen. Als zusätzliche Verzierung bunte Zucker-Ostereier zwischen die Makronen dekorieren. Die Torte kaltstellen. Sie kann dann halbgefroren serviert werden.

Bei 12 Stücken pro Stück:
1433/342 kJ/kcal

5 g Eiweiss

36 g Kohlenhydrate

19 g Fett

von: Bettina Peeck

Mit freundlicher Unterstützung von www.webkoch.de

Die Osterseiten    (http://www.osterseiten.de)
copyright © by www.osterseiten.de
e-mail: info@osterseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED